Archive for the 'Karton/Pappe' Category

Custom Card Box – Massgeschneiderte Kartenschachtel

Custom Card Box - Massgeschneiderte Kartenschachtel
Deutsch | English | Links

As mentioned before you sometimes need a little box.
I found instructions on how-to fold a custom card box which can easily be used as little gift box.
And best of all there is Craig Forbes’ Tuckbox Generator where you can fill in the sizes you want and get a PDF file with your special custom template.


Wie schon früher erwähnt braucht man manchmal eine kleine Schachtel.
Ich habe eine Anleitung für das Falten von massgeschneiderten Kartenschachteln gefunden, die man leicht auch als kleine Geschenkschachteln verwenden kann.
Und am Besten ist Craig Forbes’ Tuckbox Generator, bei dem man die gewünschten Maße eingibt und eine PDF-Datei mit seiner speziellen, maßgeschneiderten Vorlage erhält.


Links:
Custom Card Box (English) – Massgeschneiderte Kartenschachtel (englisch)
Craig Forbes’ Tuckbox Generator (English) – (englisch)

At :unikatissima: – Bei :unikatissima::
Recycled Card Pillow Box – Geschenkschachtel aus Grusskarte

Cardboard Weave II – Papp-Weben II

Cardboard Weave II - Papp-Weben II
Deutsch | English | Links

While surfing I found mini or hand-held looms (see links below), which I find very interesting, because 1st I don’t have much place at home and 2nd I know that I don’t weave, I just try it once in a while ;-))
On the photo you see the front and back side of my little woven patch.

Bei Surfen habe ich Mini- oder tragbare Webrahmen gefunden (s. Links unten), die ich sehr interessant finde, weil ich 1. zu Hause nicht viel Platz habe und 2. weiss, dass ich nicht webe, ich probiere es bloß hin und wieder ;-))
Auf dem Foto sieht man die Vorder- und Rückseite meines kleinen Werkstücks.

 

Cardboard Weave II - Papp-Weben II I would never actually buy a loom, therefore I made me one from – guess… – yes: cardboard! ;-)
On the photo you see me threading the loom in one direction.
Ich würde nie wirklich einen Webrahmen kaufen, darum habe ich ihn mir aus – rate… – ja: Pappe! gemacht ;-)
Auf dem Foto sieht man, wie ich den Webrahmen in der einen Richtung bespanne.

 

Cardboard Weave II - Papp-Weben II
Then I thread my cardboard loom in the other direction.
Dann bespanne ich meinen Papp-Webrahmen in der anderen Richtung.

 

Cardboard Weave II - Papp-Weben II That’s the way my cardboard loom looks at the back side.
So sieht mein Papp-Webrahmen auf der Rückseite aus.

 

Cardboard Weave II - Papp-Weben II Now I’m weaving in one direction.
Jetzt webe ich in der einen Richtung.

 

Cardboard Weave II - Papp-Weben II And here I’m weaving in the other direction.
Und hier webe ich in der anderen Richtung.

 

Cardboard Weave II - Papp-Weben II After having finished with weaving I crochet an edging to neaten the edge.
Nachdem ich fertig gewoben hatte, habe ich eine Umrandung dran gehäkelt, um den Rand zu veräubern.

The first photo shows back and front side of the finished little piece.
Das erste Foto zeigt Vorder- und Rückseite meines fertigen kleinen Stücks.

 


Links:
At WeavettesBei Weavettes:
How to weave on a mini loom (English) – Anleitung zum Weben auf einem Mini-Webrahmen (englisch) (via knitting-and.com)

At eLoomaNation: Big Ideas from Little LoomsBei eLoomaNation: Große Ideen für kleine Webrahmen:
Get ideas what to do with your patches – Hol’ Dir Ideen, was Du mit Deinen Stücken machen kannst

Get basic woman measurement charts for clothing patterns at the website of Jessica Tromp just as for the Clothes From Crocheted MedaillonsSuch’ Dir Basisgrößendiagramme für Damenbekleidung auf der Webseite von Jessica Tromp, so wie bei der Kleidung aus gehäkelten Medaillons.

Crazy Daisies II – Wickelblumen II

Crazy Daisies Scarf - Wickelblumen Schal
Deutsch | English | Links

I continued to play around with the Crazy Daisies. It is so much fun and I’m working on a Crazy Daisy Scarf. On the photo you see my scarf.


Ich habe noch weiter mit den Wickelblumen herum gespielt. Es macht so viel Spass und ich arbeite an einem Wickelblumen-Schal. Auf dem Foto sieht man meinen Schal.

 

Crazy Daisies II - Wickelblumen II One thing I found out is that I love the little flowers much more without any edging. Therefore I’m joining them while working.
I’m measuring the yarn and wind the daisy. In doing so I’m pulling the thread immediately through the loops of the previous daisies using a blunt tapestry needle.
It takes a little longer, but this way I don’t have to assemble later and avoid the problem of hiding the ends.
Eine Sache, die ich festgestellt habe, ist, dass ich die kleinen Blumen ohne Umrandung viel schöner finde. Darum verbinde ich sie, während ich daran arbeite.
Ich messe das Garn aus und wickele meine Blume. Dabei ziehe ich den Faden direkt durch die Schlaufen der vorigen Blumen, indem ich eine stumpfe Stopfnadel verwende.
Es dauert etwas länger, aber ich brauche nicht hinterher alle zusammen zu fügen und vermeide das Problem, die Enden verstecken zu müssen.

 

Crazy Daisies II - Wickelblumen II The other thing I played around with is another cardboard loom. In my first Crazy Daisy entry I used a cardboard version of the ice-cream-lid-loom.
Later I found other daisy looms and created my cardboard version of it. It works very well.
Die andere Sache, mit der ich herum gespielt habe, ist ein anderer Pappwebrahmen. In meinem ersten Wickelblumen-Beitrag habe ich eine Pappversion des Eiskremdeckel-Webrahmens verwendet.
Später fand ich einen anderen Wickelblumen-Webrahmen und gestaltete meine Pappversion davon. Es funktioniert prächtig.

 

Crazy Daisies II - Wickelblumen II
My cardboard loom consists of 2 cardboard disks. I taped them together and put 12 pins between both disks. I can then wind a daisy and when finished I pull the pins out. For the next daisy I put the pins back in my cardboard loom.
Note: I found out, that the disks must be very tightly taped, otherwise the pins fall out.
I always use the same pin holes and this way the tape won’t be damaged. I used my well taped cardboard loom over and over and don’t have any problems with the pins.
This way I can make my loom on the spur of the moment in the shape and size I need at the moment. I also tried a square one and the square daisies looked also nice.
Mein Pappwebrahmen besteht aus 2 Pappscheiben. Ich habe sie mit Klebeband zusammen geklebt und 12 Stecknadeln zwischen die beiden Scheiben gesteckt. Ich kann dann meine Blume wickeln und wenn ich fertig bin, ziehe ich die Stecknadeln ‘raus. Für die nächste Blume stecke ich die Nadeln wieder in meinen Papp-Webrahmen.
Hinweis: Ich habe heraus gefunden, dass die beiden Scheiben sehr fest miteinander verbunden werden müssen, sonst fallen die Stecknadeln heraus.
Ich verwende immer dieselben Nadellöcher, auf diese Weise wird das Klebeband nicht beschädigt. Ich habe meinen gut geklebten Webrahmen wieder und wieder verwendet und habe keine Probleme mit den Stecknadeln.
Auf diese Weise kann ich mir meinen Webrahmen spontan herstellen, und zwar in der Form und Größe, die ich gerade benötige. Ich habe auch einen quadratischen Webrahmen probiert und die Blumen sahen auch nett aus.


Links:
unikatissima’s Crazy Daisies – unikatissimas Wickelblumen

Tetrapak Coin Purse – Tetrapak Portemonnaie

Tetrapak Coin Purse - Tetrapak Portemonnaie
Deutsch | English | Links

We’re drinking much apple juice and milk – and they come in tetrapaks. We must have ‘produced’ tons of it!
Therefore I love the idea of recycling at least on of them into an coin purse.
On the photo you see my first attempt (still without button): it’s such a nice idea :)

 

Tetrapak Coin Purse - Tetrapak PortemonnaieWir trinken viel Apfelsaft und Milch – und die kommen in Tetrapaks. Wir müssen im Laufe der Zeit Tonnen ‘produziert’ haben!
Darum finde ich die Idee toll, mindestens eines davon als Portemonnaie zu recyceln.
Auf dem Foto sieht man meinen ersten Versuch (noch ohne Knopf): so eine niedliche Idee :)


Links:
Tetrapak Coin Purse – Tetrapak Portemonnaie

Pocket Graffiti Pen – Taschen Graffiti-Stift

Pocket Graffiti Pen - Taschen Graffiti-Stift
Deutsch | English | Links

I found an ingenious way to make my own Airbrush tool.
I haven’t tried it yet, but I think of using it with the cut-out letters from my letter stencils.
(The picture is a mock-up, made digitally to show what I am aiming for.)


Ich habe einen genialen Weg gefunden, meinen eigenen Airbush zu machen.
Ich habe es noch nicht ausprobiert, aber ich möchte es mit den ausgeschnittenen Buchstaben meiner Buchstaben-Schablonen verwenden.
(Das Bild habe ich am Computer hergestellt, um zu zeigen, was ich vorhabe, es ist nicht echt.)


Links:
Pocket Graffiti Pen (English) (with explaining photos) – Taschen-Graffiti-Stift (englisch) (mit erläuternden Fotos)

Plaster Photo Holder – Gips-Fotohalter

Plaster Photo Holder - Gips-Fotohalter
Deutsch | English | Links
Instruction | Anleitung

I saw this Tealight Photo Holder. I found the idea stunning, but I didn’t like the look of it: for me it looks like a cut-open tealight ;-)
But then an idea stroke: How easy to make this from plaster!
On the photo you see my plaster photo holder in action ;-)


Ich sah diesen Teelicht Fotohalter. Ich fand die Idee super, aber das Aussehen gefiel mir nicht: Für mich sieht es aus wie ein aufgeschnittener Teelichthalter ;-)
Aber dann hatte ich eine Idee: Wie einfach, das Ganze aus Gips zu gießen!
Auf dem Foto sieht man meinen Fotohalter in Aktion ;-)


And here is how I did it:
Und so habe ich es gemacht:

Plaster Photo Holder - Gips-Fotohalter
img 1: Take a toilet paper tube and cut in rings about 4-5 cm height (appr. 1.5 – 2 inches). I did this with the sharp knife on the photo.
Bild 1: Eine Toilettenpapier- rolle in 4-5 cm hohe Ringe schneiden. Ich habe das mit dem scharfen Messer auf dem Foto gemacht.

 

Plaster Photo Holder - Gips-Fotohalter
img 2: Wrap foil around, but let one side open. Fix the foil with elastic.
Bild 2: Folie drumwickeln, aber eine Seite offen lassen. Die Folie mit Gummi befestigen.

 

 

 

Plaster Photo Holder - Gips-Fotohalter
img 3: Fill the forms with plaster to a height of about 2,5 cm (about 1 inch). When full, insert a previously cut piece of cardboard as separator.
Bild 3: Die Formen mit Gips bis zu einer Höhe von etwa 2,5 cm füllen. Wenn sie voll sind, ein vorher zurechtgeschnittenes Stück Pappe als Trenner reinstecken.

Let harden (about an hour).
Aushärten lassen (ungefähr eine Stunde).

Plaster Photo Holder - Gips-Fotohalter
img 4: When the plaster went hard, but everything is still wet, tear apart the cardboard tube and break the ‘plaster coin’ where the separator cardboard stuck.
Bild 4: Wenn der Gips hart geworden, aber alles noch sehr feucht ist, die Pappe abreißen und die ‘Gipsmünzen’ an der Stelle, wo das Trenner- Pappstück steckte, auseinanderbrechen.

 

Plaster Photo Holder - Gips-Fotohalter Plaster Photo Holder - Gips-Fotohalter
img 5: Rub the cardboard rests away.
If your photoholder piece is uneven, now is the moment to fix it: Simply scratch away what you don’t like with the back of an old knife.
Bild 5: Die Reste der Pappe wegrubbeln.
Wenn das Stück uneben ist, ist jetzt der Moment, das zu korrigieren: Einfach mit der Rückseite eines alten Messers wegkratzen, was einem nicht gefällt.

img 6: You can embellish them in so many ways.
I painted them immediately with watercolours, but you can also wait until thoroughly dry.
Bild 6: Jetzt kann in vielerlei Weise verschönt werden.
Ich habe sie gleich mit Wasserfarben bemalt, aber man kann auch warten, bis sie durchgetrocknet sind.

Plaster Photo Holder - Gips-Fotohalter
img 7: When dried I stamped them and varnished them with medium gel.
Have fun!

 
Bild 7: Als sie trocken waren, haben ich sie noch gestempelt und mit Medium Gel lackiert.
Viel Spass!


Links:
Tealight Photo Holder – Teelicht Fotohalter
via Photojojo

Pendant-to-be-embellished – Anhänger-zum-selber-verzieren

Pendant-to-be-embellished - Anhänger-zum-selber-verzieren
Deutsch | English

One day I wanted to have a pendant-to-be-embellished and decided to create it myself.
On the photo you see both sides of a charm of about 1,5 cm (appr. 0.6 inches) which I embellished with self-dyed fabric and some metallic yarn embroidery.
The embellishment isn’t quite what I dreamed of, but the core pendant worked well.


Eines Tages wollte ich einen Anhänger-zum-selber-verzieren haben und beschloss, ihn selbst zu machen.
Auf dem Foto sieht man beide Seiten eines Armband-Anhängers von ca. 1,5 cm, den ich mit selbstgefärbtem Stoff und etwas Metallicfaden-Stickerei verziert habe.
Die Verzierung ist nicht so geworden, wie ich wollte, aber der Anhänger selbst war prima.

This is how I did it:
You need:

  • some cardboard (the thickness of the middle piece must be about the same as the wire)
  • some wire
  • glue

So habe ich es gemacht:
Material:

  • etwas Pappe (das Mittelstück muss etwa so dick sein wie der Draht)
  • etwas Draht
  • Kleber

Pendant-to-be-embellished - Anhänger-zum-selber-verzieren img 1: Cut 3 equal pieces of your cardboard.
Bild 1: 3 gleiche Stücke aus der Pappe schneiden.

 

 

Pendant-to-be-embellished - Anhänger-zum-selber-verzieren img 2: Wrap the wire round a dowel to form the eye. Then turn a couple of times to form the peg and then form a bigger eye which will be hidden in the pendant.
Note: I prefer the hidden part of the wire to be an eye because then the wire can’t be dragged out by accident.
Bild 2: Den Draht um einen Stock winden, um eine Öse zu formen. Dann ein paarmal verdrehen, um den Steg zu formen und dann eine größere Öse machen, die in dem Anhänger verstekct sein wird.
Anmerkung: Ich ziehe es vor, den versteckten Teil des Drahtes als Öse zu arbeiten, weil der Draht dann nicht versehentlich herausgezerrt werden kann.

Pendant-to-be-embellished - Anhänger-zum-selber-verzieren img 3: Take the cardboard piece which will sit in the middle and trace your hanger.
Bild 3: Auf das mittlere Pappstück den Hänger legen und mit einem Stift nachziehen.

 

 

Pendant-to-be-embellished - Anhänger-zum-selber-verzieren img 4: Cut out the place you will need for the hanger.
Bild 4: Den Platz für den Hänger ausschneiden.

 

 

 

Pendant-to-be-embellished - Anhänger-zum-selber-verzieren img 5: Glue the hanger and the middle cardboard pieces onto one outer cardboard piece.
Note: I glue on also the cardboard piece in the eye to prevent having a hollow.
Bild 5: Den Hänger und die mittleren Pappstücke auf eines der äußeren Pappstücke kleben.
Anmerkung: Ich klebe auch das Pappstück aus der Öse ein, um zu vermeiden, dass dort ein Hohlraum entsteht.

Pendant-to-be-embellished - Anhänger-zum-selber-verzieren img 6: Glue the other outer cardboard piece onto. Your pendant-to-be-embellished is finished and you may begin with the embellishments.
Bild 6: Das andere äußere Pappstück aufkleben. Der Anhänger-zum-selber-verzieren ist fertig und kann verziert werden.

Pendant-to-be-embellished - Anhänger-zum-selber-verzieren Pendant-to-be-embellished - Anhänger-zum-selber-verzieren
img 7 & 8: This is a solution for a 2-eyed pendant.
Bild 7 & 8: Dies ist eine Lösung für einen Anhänger mit 2 Ösen.

There are so many ways to embellish your self-made pendant (mini collages, painted, beaded, stamped etc), I’d love to see them.
Please feel free to comment here to show your trinkets.
Es gibt so viele Möglichkeiten den selbstgefertigten Anhänger zu verzieren (Mini-Collagen, bemalt, be-perlt, gestempelt), ich würde sie gerne sehen.
Vielleicht möchten Sie hier kommentieren und ihre Schmuckstücke zeigen.

Have fun!
Viel Spass!

Fractal Pop Up – Fraktales Pop Up

Fractal Pop Up - Fraktales Pop Up
Deutsch | English | Links

I already cut different pop ups, and I find this one quite elegant.
I haven’t done it yet, but I surely will one day.

(If you like the fractal repeats, take a look at the previous mentioned Fractal Art.)


Ich habe schon verschiedene Pop Ups geschnitten und ich finde diesen sehr elegant.
Ich habe es noch nicht gemacht, werde das aber bestimmt eines Tages tun.

(Wenn Sie fraktale Wiederholungen mögen, gucken Sie bei der früher erwähnten Fraktalen Kunst.)


Links:
Fractal Cut – Fraktaler Schnitt

Wikipedia: English entry for ‘fractal’Deutscher Eintrag für ‘Fraktal’

Paper Crazy Quilt – Papier Crazy Quilt

Paper Crazy Quilt - Papier Crazy Quilt Deutsch | English | Links

I love Crazy Quilts, because it is a kind of Freeform work, but I don’t like sewing. So I began to make my quilts on and with paper.
On the photo you see a card I made with this technique.
I didn’t only embroider the seams but I also used some fancy stitches like French Knots e.g. (the red dots on the photo) onto the surfaces.

To make your own Paper Crazy Quilt, find matching papers and cut them into pieces. On the photo I used rectangles, but the typical Crazy Quilt distribution is also beautiful (here you can find some lovely blocks).
Glue the collage on thin paper and then begin embroidering (carefully!) as if it was a real Crazy Quilt (here is an online class for Crazy Quilts).
To finish you glue or embroider your Paper Crazy Quilt on cardboard.


Ich liebe Crazy Quilts, weil es eine Art Freeform Arbeiten ist, aber ich nähe überhaupt nicht gerne. Darum habe ich begonnen, meine Quilts auf und mit Papier zu machen.
Auf dem Foto sieht man eine Karte, die ich in dieser Technik gestaltet habe.
Ich habe nicht nur die Ränder gestickt, sondern auch auf den Flächen einige Zierstiche aufgebracht, wie z.B. Knötchenstich (das sind die roten Pünktchen auf dem Foto).

Um seinen eigenen Papier Crazy Quilt zu machen, muss man farblich passende Papiere finden und in Stücke schneiden. Ich habe auf dem Foto Rechtecke verwendet, aber die typische Crazy Quilt-Verteilung ist auch wunderschön (hier finden sich einige hübsche Blöcke).
Collage auf dünnes Papier kleben und dann (vorsichtig!) sticken, als ob es ein echter Crazy Quilt wäre (hier ist eine Online Klasse zu Crazy Quilts).
Zum Schluss den Papier Crazy Quilt auf Karton aufkleben oder -sticken.


Links:
Crazy Quilt blocks – Crazy Quilt Blocks

Online class for Crazy Quilts – Online Klasse zu Crazy Quilts

English Embroidery Stitch Diagrams
Deutsche Stickstichbeschreibungen

French knots (English) – Knötchenstiche (englisch)
French knots (German) – Knötchenstiche (deutsch)

Starburst Card – Starburst Karte

Starburst Card - Starburst Karte Deutsch | English | Links

I love many of the string art patterns, but I would never make them, because I find them on the other side quite old fashioned.
Although the I thought that I could use the pattern to create a card.
I pricked the holes of the Starburst pattern (template here) from The Art of Thread Design into my cardboard and measured the length of thread. About 8m (about 26 feet ;-)). Then I started to weave the thread through the holes. I hadn’t finished the first two stitches when my thread became a firm knot. Totally entangled. Absolutely un-detangable.

Therefore I had to try something else with new thread.
I thought (what I should have done beforehand ;-)) that in string art they use pegs (nails) to fix the thread at the predefined points. Then I realised that I could have a kind of pegs too: if I weave the thread over and under the holes (from hole 1 to hole 2, 2 to 3, 3 to 4 etc) and back, I get a coloured frame where the holes are, I get pegs, because one thread goes from the front side to the back side and vice verso (see picture).

Starburst Card-Thread weaving - Starburst Karte-Fadenweben
Click to enlarge – Zum Vergrößern anklicken

Now I could wrap the thread around my self-made pegs just in the same way they are doing it in string art around the nails.

I enjoyed working on the Starburst pattern, but at one end it is very narrow and I only could use two layers in place of three.


Ich liebe viele der Faden-Kunst Muster, aber ich würde sie nie machen, weil ich sie andererseits eher altmodisch finde.
Trotzdem dachte ich, dass ich das Muster nutzen könnte, um eine Karte herzustellen.
Ich habe die Löcher des Starburst-Musters (Vorlage hier) von The Art of Thread Design in meinen Karton gepiekst und die Länge des Fadens ausgemessen. Ungefähr 8 m (etwa 26 feet ;-)). dann habe ich angefangen, das Garn durch die Löcher zu ziehen. Ich habe die ersten beiden Stiche noch nicht fertig gehabt, da war mein Faden schon ein fester Knoten. Total verheddert. Absolut un-entwirrbar.

Darum musste ich mit neuem Faden etwas Anderes probieren.
Ich dachte (was ich vorher schon hätte machen sollen ;-)), dass man in Fadenkunst Stifte (Nägel) verwendet, um die Fäden an den vorher festgelegten Punkten zu fixieren. Dann stellte ich fest, dass ich ja auch eine Art Stifte hatte: Wenn ich den Faden über und unter die Löcher webe (von Loch 1 zu Loch 2, 2 zu 3, 3 zu 4 usw.) und zurück, bekomme ich einen farbigen Rahmen wo die Löcher sind. Ich erhalte Stifte, weil der Faden von der Vorder- zur Rückseite und zurück geht (s. Bild).

Jetzt konnte ich den Faden um meine selbstgemachten Stifte wickeln, genauso, wie es bei Fadenkunst um die Nägel gemacht wird.

Mir hat das Starburst-Muster Spass gemacht, aber eine Seite ist sehr eng und ich konnte nur zwei Lagen anstatt drei machen.


Links:
The Art of Thread Design

Starburst pattern instructions – Starburst-Muster Anleitung
Starburst pattern template – Starburst-Muster Vorlage


About me – Über mich

For a certain time I crafted like mad - and found a great deal of websites with fantastic tutorials. Now I'd like to share. Have fun! Susann

Ich habe geraume Zeit wie verrückt gebastelt und Handarbeiten gemacht - und in dieser Zeit Berge von Websites mit fantastischen Anleitungen gefunden. Die möchte ich jetzt teilen. Viel Spass! Susann

From me, too – Auch von mir:

Maze pattern generator
Generate your own maze template or...
Cellular automaton pattern generator
...generate your own pattern template or...
Random squares pattern generator
...generate your own random squares template...
...for knitting, crochet, embroidery, knotting, stamping... (read how this works)

Labyrinthmuster-Generator
Erstell' Deine eigene Labyrinthvorlage oder...
Zellularautomat-Mustergenerator
...erstell' Deine eigene Mustervorlage oder...
Zufallsquadrat-Mustergenerator
...erstell' Deine eigene Zufallsquadrat­vorlage...
...zum stricken, häkeln, sticken, knoten, stempeln und und und... (lies, wie das geht)

Categories – Kategorien

:unikatissima: Stats

  • 259,759 views - Besuche

:unikatissima: Calendar – Kalender

November 2020
M T W T F S S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Archives – Archiv

Featured

Inspirational