Archive for the 'Beads' Category



Loom Woven Bead Bracelet – Perlenarmband auf dem Rahmen

Loom Woven Bead Bracelet - Perlenarmband auf dem Rahmen
Deutsch | English | Links

When working with beads I also wanted to try loom weaving – just to see, how it works ;-)
On the photo you can see both sides of my self-woven bracelet with a self-designed pattern. It was very easy and I like the simple elegance of the pattern.
Because I created the bracelet for me, I didn’t need a closure, I can simply slip the bracelet over my hand.


Als ich mit Perlen gearbeitet habe, wollte ich auch einmal Perlenweben ausprobieren – nur um zu sehen, wie es funktioniert ;-))
Auf dem Foto sieht man beide Seiten meines selbst-gewobenen Armbands mit dem selbst-design-ten (?) Muster. Es war ganz einfach und ich mag die simple Eleganz des Musters.
Da ich das Armband für mich gemacht habe, brauchte ich keinen Verschluss, ich kann es einfach über meine Hand streifen.


Links:
Make your own bead loom (English) (with explaining pictures)- Bau Deinen eigenen Perlenwebrahmen (englisch) (mit aussagekräftigen Bildern)

Tutorial on Bead Loom Weaving (English) – Anleitung zum Perlenweben (englisch)
Another tutorial on Bead Loom Weaving (English) – Weitere Anleitung zum Perlenweben (englisch)
Another tutorial on Bead Loom Weaving (English) – Weitere Anleitung zum Perlenweben (englisch)

Two very good pictures (in English text): select in the left sidebar ‘Woven Beadwork’ and scroll down – Zwei sehr gute Grafiken (in englischem Text): in der linken Navigationsleiste ‘Woven Beadwork’ wählen und nach unten scrollen
Two very good pictures (in German text): select in the left sidebar ‘Gewebtes’ and scroll down – Zwei sehr gute Grafiken (in deutschem Text): in der linken Navigationsleiste ‘Gewebtes’ wählen und nach unten scrollen

Tips to bead weaving (German) at – Tipps zum Perlenweben (deutsch) bei Perlenhobby.de: click on ‘Tipps + Tricks’ in the sidebar left and select there ‘Tipps zum Perlenweben’ – in der linken Navigationsleiste ‘Tipps + Tricks’ klicken und ‘Tipps zum Perlenweben’ wählen

Advertisements

Kumihimo Beads – Kumihimo Perlen

Kumihimo Beads - Kumihimo Perlen
Deutsch | English | Links

This Thursday’s 2nd challenge Beaded Beauties gave me the opportunity to do something I wanted to do for a long time: making Kumihimo beads.
Kumihimo is a Japanese technique to braid beautiful cords, but then: what do I do with the cord? It’s way too beautiful (and too labour-intensive! ;-)) to be used as a shoelace for instance.
I thought that it would make wonderful beads, but usually the braids are finished by wrapping some string around the braid and such beads would be much too long.
Therefore I figured out how to make my own Kumihimo beads.
The technique is far from perfect and I hope that you will try it and give suggestions to enhance the technique.

Kumihimo Beads - Kumihimo Perlen On the first two photos you see Kumihimo beads I made, the blue ones with cotton thread and the black and white ones with acrylic yarn.
All beads were made with 4 light and 4 dark coloured yarns, but I changed the initial positions on my cardboard Kumihimo disk.
You see at the surrounding seed beads how tiny my Kumihimo beads are.

What to do:
Make your Kumihimo cord. I worked about 20 rounds.
When finished, pull all threads into the bead.

Kumihimo Beads - Kumihimo Perlen And that’s where the problem lies:
If you make the Kumihimo cord ‘the normal way’ you won’t have enough place into the bead to pull all 16 threads in (8 threads at each side of the bead).
I tried different techniques to ‘reserve’ a place for the thick bunch of threads. The best one I found was making a bundle of 8 threads of the same gauge and using it as ‘filler’, that means, working around them (see third photo).

 


This Thursday’s 2. Wettbewerb Beaded Beauties gab mir die Gelegenheit, etwas zu tun, das ich schon lange tun wollte: Kumihimo Perlen machen.
Kumihimo ist eine japanische Technik, um wundervolle Kordeln zu flechten, aber dann: Was mache ich mit der Kordel? Sie ist viel zu schön (und zu arbeitsintensiv! ;-)), um sie z.B. als Schnürsenkel zu verwenden.
Ich dachte, dass man daraus wunderbare Perlen machen können müsste, aber normalerweise werden die Kordeln beendet, indem man eine Schnur darum herum wickelt und solche Perlen würden viel zu lang.
Darum habe ich mir überlegt, wie ich meine eigenen Kumihimo Perlen machen kann.
Die Technik ist alles andere als perfekt und ich hoffe, dass Ihr es versucht und Anregungen gebt, wie die Technik verbessert werden kann.

Auf den ersten beiden Fotos sieht man Perlen, die ich gemacht habe, die blauen mit Baumwollgarn und die schwarz-weißen mit Acrylgarn.
Alle Perlen wurden mit 4 hellen und 4 dunklen Fäden gemacht, aber ich habe die Ursprungspositionen auf meiner Kumihimo Pappscheibe verändert.
An den umgebenden Rocailles sieht man, wie klein meine Kumihimo Perlen sind.

Wie man’s macht:
Eine Kumihimo Kordel flechten. Ich habe ungefähr 20 Runden gearbeitet.
Wenn man fertig ist, alle Fäden in die Perle einziehen.

Und hier liegt das Problem:
Wenn man die Kumihimo Kordel ‘auf die normale Art’ herstellt, ist in der Perle nicht genug Platz, um alle 16 Fäden einzuziehen (8 Fäden auf jeder Seite der Perle).
Ich habe verschiedene Techniken probiert, um Platz für das dicke Fadenbündel zu ‘reservieren’. Die beste war, ein Bündel von 8 gleichdicken Fäden zu machen und als ‘Füller’ zu verwenden, d.h., um das Bündel herum zu flechten (siehe drittes Foto).

 

Kumihimo Beads - Kumihimo Perlen The Kumihimo beads are from fabric and can be stitched however you want. On this photo I surrounded my Kumihimo bead by seed beads and made a kind of Freeform Peyote Pendant.
Die Kumihimo Perlen sind aus Stoff und können bestickt und vernäht werden, wie man möchte. Auf diesem Foto habe ich meine Kumihimo Perle mit Rocailles umgeben und eine Art Freeform Peyote-Anhänger daraus gemacht.

 

 


Links:
This Thursday’s 2nd challenge Beaded Beauties

unikatissima’s Kumihimo How-to – unikatissimas Kumihimo Anleitung
unikatissima’s Freeform Peyote How-to – unikatissimas Freeform Peyote Anleitung

Beaded Rings and Headbands – Geperlte Ringe und Stirnbänder

Beaded Rings and Headbands - Geperlte Ringe und Stirnbänder
Deutsch | English | Links

Beading is such a versatile technique and once I found some quick and simple projects: beaded rings and headbands.
The headbands are made in flat netting technique and as daisy chains, the rings are made in brick stitch, which isn’t difficult, too (the site provides links and diagrams who explain/show how to do the different stitches).

I like the flat netting technique, but beaded until now only small glass tubes (see photo).


Perlen ist so eine vielseitige Technik und ich habe einmal ein paar schnelle und einfache Projekte gefunden: Geperlte Ringe und Stirnbänder.
Die Stirnbänder sind in Netztechnik und als ‘Daisy Chains’ (deutsche Bezeichnung weiss ich leider nicht) gearbeitet, die Ringe im Ziegelsteinstich, der auch nicht schwer ist (die Seite bietet Links und Diagramme, wie man die Stiche arbeitet).

Ich mag die Netztechnik, habe aber bis jetzt nur schmale Glasröhrchen beperlt (siehe Foto).


Links:
Beaded Rings and Headbands (English) (with explaining diagrams)- Geperlte Ringe und Stirnbänder (englisch) (mit erläuternden Diagrammen)

African Needle Weaving Necklace – Afrikanische Webkette

African Needleweaving - Afrikanisches Nadelweben
Deutsch | English | Links

Once a found an instruction on how to work an african necklace using needle weaving (also called ‘pin weaving’). It’s a weaving technique that allows to easily create strange shaped fabrics and to incorporate beads into.
Stunning!
I played around with this technique and thought that it could as well be used for little bags, for bracelets and so forth.
Unfortunately it’s a technique that requires a lot patience – which I don’t have. ;-)
I’d love to hear what you think about!


Ich habe einmal eine Anleitung für eine Afrikanische Kette in der ‘needle weaving’ oder ‘pin weaving’-Technik gefunden. Das ist eine Webtechnik, die es einfach ermöglicht, seltsam geformte Stoffstücke herzustellen und Perlen einzuarbeiten.
Super!

Leider habe ich nicht heraus bekommen, wie das auf deutsch heisst, vielleicht kann mir da jemand weiter helfen?

Ich habe damit herum gespielt und dachte, das man das auch gut für kleine Beutel, Armbänder usw. verwenden könnte.
Leider ist das eine Technik, die viel Geduld erfordert – die ich nicht habe ;-)
Ich fände es toll, zu hören, was Ihr davon haltet!


Links:
African Needle Weaving Necklace – Afrikanische Webkette

YoYo Pin – Yoyo Brosche

YoYo Pin - Yoyo Brosche
Deutsch | English | Links

I like yoyo’s, but only recently I tried to make one. And I find it cute.
It is made from shiny polyester fabric and embellished with a little crocheted flower and some embroidered beads (I hate to have polyester on my skin, but I like it for pins and the like, because it is so shiny).


Ich mag Yoyos, aber ich habe erst kürzlich eines ausprobiert. Und ich find’s niedlich.
Es ist aus glänzendem Polyester gemacht und mit einer kleinen Häkelblume und ein paar aufgestickten Perlen verziert (ich hasse Polyester auf der Haut zu haben, aber für Broschen und ähnliches finde ich es prima, weil es so glänzt).


Links:
Yoyo Projects (English) (with explaining pictures) – Yoyo Projekte (englisch) (mit erläuternden Bildern)
How to make a Yoyo (English) (with explaining pictures) – Anleitung für ein Yoyo (englisch) (mit erläuternden Bildern)

Tubular Bead Weave Tension – Spannung beim Perlenweben in Runden

Tubular Bead Weave Tension - Spannung beim Perlenweben in Runden
Deutsch | English | Links

Once I begun to work a beaded amulet bag (which ended as an UFO ;-)). I worked it around a tube and could have done with the instructions on how to get the tension right.
But this wasn’t the main problem, the main problem was that I don’t know what to do with an amulet bag ;-))
I think that the technique to get a perfect tension for tubular weave can be used too for a Peyote ring, but then you must work in rounds, not in rows as the Peyote ring.
I had this idea with the ring just now, so that I haven’t tried it.


Ich habe einmal angefangen, einen geperlten Amulett-Beutel zu arbeiten (der als UFO endete ;-)). Ich habe um eine Papprolle herum gearbeitet und hätte die Anleitung, wie man die Spannung hinbekommt, gut gebrauchen können.
Aber das war nicht das Hauptproblem, das Hauptproblem war, dass ich nicht weiss, was ich mit einem Amulett-Beutel anfangen soll ;-))
Ich denke, dass man die Technik, um eine perfekte Spannung beim Rundweben zu bekommen auch für einen Peyote Ring verwenden kann, aber dann muss man in Runden, nicht in Reihen wie bei dem Peyote Ring arbeiten.
Die Idee kam mir gerade eben, ich habe es also noch nicht probiert.


Links:
Tubular Bead Weave Tension – Spannung beim Perlenweben in Runden
see also Suzanne’s Bead Lessons (English) – siehe auch Suzannes Perlen-Anleitungen (englisch)

Instruction on tubular Peyote (German) at – Anleitung für Schlauch-Peyote (deutsch) bei Perlenhobby.de: click on ‘Anleitungen’ in the sidebar left and there select ‘Schlauch-Peyote mit gerader Perlenanzahl’ or ‘Schlauch-Peyote mit ungerader Perlenanzahl’ – in der linken Navigationsleiste ‘Anleitungen’ klicken und ‘Schlauch-Peyote mit gerader Perlenanzahl’ oder ‘Schlauch-Peyote mit ungerader Perlenanzahl’ wählen

Chopsticks into Hairsticks – Essstäbchen als Haarschmuck

Chopsticks into Hairsticks - Essstäbchen als Haarschmuck
Deutsch | English | Links

When I saw the tutorial on how to make hairsticks from chopsticks I loved it!
What a great idea. And a beautiful project to practise the Peyote stitch ;-) (for links to learn Peyote see below).
I haven’t done it yet, because hairsticks never keep my hair (it’s too thin ;-( ).
But who knows? ;-)


Als ich die Anleitung für Essstäbchen als Haarschmuck sah, fand ich sie Klasse!
Was für eine tolle Idee. Und ein schönes Projekt, um den Peyote-Stcih zu üben ;-) (s. Links zum Peyote-Lernen weiter unten).
Ich habe es noch nicht gemacht, weil solche Stäbchen meine Haare nie halten (es ist zu dünn ;-( ).
Aber wer weiss? ;-)


Links:
Chopsticks into Hairsticks – Essstäbchen als Haarschmuck

About.com: Beadwork: A website with lots of tutorials about beadwork – Eine Website mit vielen Anleitungen zur Arbeit mit Perlen
Basic Beading Stitch Tutorials (English)Grundlagen Anleitungen (englisch)

Perlenhobby.de: A website with lots of (german) tutorials about beadwork – Eine Website mit vielen (deutschsprachigen) Anleitungen zur Arbeit mit Perlen: click on
‘Anleitungen’ in the sidebar left and there select one of the Peyote tutorials – in der linken Navigationsleiste ‘Anleitungen’ klicken und die Anleitungen durchsuchen


About me – Über mich

For a certain time I crafted like mad - and found a great deal of websites with fantastic tutorials. Now I'd like to share. Have fun! Susann

Ich habe geraume Zeit wie verrückt gebastelt und Handarbeiten gemacht - und in dieser Zeit Berge von Websites mit fantastischen Anleitungen gefunden. Die möchte ich jetzt teilen. Viel Spass! Susann

From me, too – Auch von mir:

Maze pattern generator
Generate your own maze template or...
Cellular automaton pattern generator
...generate your own pattern template or...
Random squares pattern generator
...generate your own random squares template...
...for knitting, crochet, embroidery, knotting, stamping... (read how this works)

Labyrinthmuster-Generator
Erstell' Deine eigene Labyrinthvorlage oder...
Zellularautomat-Mustergenerator
...erstell' Deine eigene Mustervorlage oder...
Zufallsquadrat-Mustergenerator
...erstell' Deine eigene Zufallsquadrat­vorlage...
...zum stricken, häkeln, sticken, knoten, stempeln und und und... (lies, wie das geht)

Categories – Kategorien

:unikatissima: Stats

  • 254,823 views - Besuche

:unikatissima: Calendar – Kalender

October 2017
M T W T F S S
« Aug    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Archives – Archiv

Featured

Inspirational